Ausflüge & Natur

In der teilweise von Hecken durchzogenen Landschaft zwischen dem Jorat-Hochland und dem Tal der Broye liegen verstreut idyllische Dörfchen und schöne Waadtländer Höfe. Immer wieder bieten sich Ausblicke auf die Voralpen und den Jura. Unsere Region, mit ihrer Lage inmitten der waadtländischen Landschaft, bietet ihren Gästen viele Ausflugsmöglichkeiten zu Fuss, auf dem Eselsrücken oder mit der Kutsche.



Markierte WanderwegeGoogle map Icon Markierte Wanderwege

Abenteuerpfad (Cremin)

Abenteuerpfad
Dieser Wanderweg mit Start in Lucens führt durch eine Gegend von einmaliger Schönheit. Der 7 km lange markierte Weg führt seine Besucher durch Wälder und Wiesen an einem Teich, einer Hängebrücke sowie schwindelerregenden Abhängen und Holzstegen entlang.

LehrpfadeGoogle map Icon Lehrpfade

Bienenlehrpfad (Villars-Mendraz)

Bienenlehrpfad
Aus Anlass des 125-jährigen Bestehens des Bienenzuchtvereins von Moudon, wurde 2011 dieser Lehrpfad am Ufer der Broye angelegt. 19 Schautafeln bieten seinen Besuchern die Möglichkeit, sich näher mit dem Leben der Bienen auseinanderzusetzen.

Ländlicher TourismusGoogle map Icon Ländlicher Tourismus

Bildungszentrum Agrilogie Grange-Verney (Moudon)

Bildungszentrum Agrilogie Grange-Verney
In diesem grossen Landwirtschaftsbetrieb des Kantons Waadt werden Landwirtinnen und Landwirte, Pferdefachleute, Agrarpraktiker/innen und Pferdewartinnen und -warte ausgebildet. Ausserdem gehören mehrere kantonale Versuchsstationen im Bereich Agronomie dazu. .

LehrpfadeGoogle map Icon Lehrpfade

Bois de Brigands, der Räuberwald (Thierrens)

Bois de Brigands, der Räuberwald
Hoch oben auf einem Hügel bietet der Räuberwald einen umwerfenden Blick auf die darunter liegende Landschaft. Drei Lehrpfade beginnen und enden an der Schutzhütte im Herzen des Waldes. Einer davon, der Sentier du Donjon, führt zu einem 16 Meter hohen Wehrturm mit freiem Blick auf die Alpen.

LehrpfadeGoogle map Icon Lehrpfade

Chemin de Blés, Getreidelehrpfad (Moudon)

Chemin de Blés, Getreidelehrpfad
Der Getreideweg ist ein etwa hundert Kilometer langer Lehrpfad. Zu Fuss oder mit dem Velo kann man die neun thematischen Stationen und rund vierzig Schautafeln ganzjährig besuchen, die die Neugier der Besucher für das kulturelle Erbe der Gegend wecken sollen.

Ländlicher TourismusGoogle map Icon Ländlicher Tourismus

Eselhof (Chapelle-sur-Moudon)

Eselhof
In einem ehemaligen Bauernhof mitten im idyllischen Örtchen Chapelle-sur-Moudon leben Anne-Lise et Jean-Michel mit ihren beiden Eseln Karinka und Bolco. Ebenso schelmisch wie liebevoll, laden sie Kinder bis zehn Jahre ein, auf ihnen zu reiten.

Ländlicher TourismusGoogle map Icon Ländlicher Tourismus

Eselreiten (Chapelle-sur-Moudon)

Eselreiten
Das knappe Dutzend Esel des Eselführervereins kommt nicht nur bei Ausflügen zum Einsatz, sondern auch bei besonderen Gelegenheiten wie Geburtstagen und Schulausflügen. Das Kursangebot reicht vom Anspannen bis zum Eselführerschein für Kinder. Die Tiere werden ausserdem für therapeutische Zwecke benutzt.

Ländlicher Tourismus

Fonduewagen Le Gallien (Carrouge)

Fonduewagen Le Gallien
  • Domaine et écuries du Gallien
    Famille A. Jordan
    Rte du Village 15
    1084 Carrouge

  • +41 (0)79 332 23 08
  • +41 (0)79 287 78 75
  • www.domainedugallien.ch
Während der Planwagen des Pferdehofs Le Gallien seine Gäste über lauschige Feldwege an kleinen Dörfern vorbeiführt, geniessen diese ein gemütliches Fondue oder einen Aperitif.

Markierte WanderwegeGoogle map Icon Markierte Wanderwege

Gustave Roud-Weg (Carrouge)

Gustave Roud-Weg
Zwei Rundwege mit Beginn an seinem Geburtshaus laden dazu ein, die Orte zu besuchen, die der bekannte Dichter und Fotograf des Jorat auf seiner Suche nach dem irdischen Paradies rastlos durchstreifte.

Markierte WanderwegeGoogle map Icon Markierte Wanderwege

Handicap & Natur-Pfad (Villars-Tiercelin)

Handicap & Natur-Pfad
Der 5 km lange, rollstuhlgeeignete, Weg führt zunächst durch ein Arboretum und dann durch abwechslungsreiche Waldgebiete mit Ausblicken auf den Jura und die Voralpen. Eine Schutzhütte bietet eine willkommene Pause.

Ländlicher TourismusGoogle map Icon Ländlicher Tourismus

Kutschfahrt (Montet)

Kutschfahrt
  • Promenades en calèche
    Bernard Demierre
    Ch. du Clos 12
    1674 Montet

  • +41 (0)79 310 72 92
  • 46.643284,6.8150093
Ob mit Kutsche oder Planwagen für bis zu 25 Personen, organisiert Bernard Demierre Entdeckungsfahrten entlang der Broye. Ausflüge können auch nach eigenen Wünschen organisiert werden.

Ländlicher Tourismus

La Botte de foin, «Heuhaufen» (Vucherens)

La Botte de foin, «Heuhaufen»
Mit Claudia lernen Kinder und Erwachsene den richtigen Umgang mit heimischen und exotischen Tieren: Kontakt, Streicheln und Füttern. Der «Heuhaufen» ist ganzjährig geöffnet, Reservierung ist obligatorisch. Individuelles Programm ab 2 Personen.

Ländlicher TourismusGoogle map Icon Ländlicher Tourismus

Le Bochet-Hof (Granges-Marnand)

Le Bochet-Hof
Zum Programm dieses freistehenden Landwirtschaftsbetriebs mit integrierter Produktion, IP-Suisse-Gütesiegel, gehören Ferien auf dem Bauernhof, Übernachtung im Stroh, verschiedene pädagogische Aktivitäten sowie… Zauber- und Bauchrednerabende. Verkauf von hofeigenen Produkten.

Ausflüge

Les trois rivières (Moudon)

Les trois rivières

Mehr Informationen »

Au cœur de la campagne vaudoise, là où le plateau du Jorat rencontre la vallée de la Broye, cet itinéraire d’une vingtaine de kilomètres vous emmène à la découverte de trois rivières qui ont façonné la géographie et les voies de communication de la région de Moudon au fil des siècles : la Broye, le Carrouge et la Bressonne.

Markierte WanderwegeGoogle map Icon Markierte Wanderwege

Marche Romande, Général Guisan (Mézières)

Marche Romande, Général Guisan
An seinem Geburtsort Mézières laden sechs markierte Wanderwege dazu ein, auf den Spuren des berühmten Schweizer Generals zu wandeln. Der Volkslauf «Marche romande» findet jedes Jahr im Juni statt.

Ländlicher TourismusGoogle map Icon Ländlicher Tourismus

Mohair aus dem Jorat (Ropraz)

Mohair aus dem Jorat
Diese Zucht von Angoraziegen ist einzigartig in der Schweiz. Hier wird die seit Jahrhunderten wegen ihrer Weichheit und Wärme beliebten Mohairwolle gewonnen. Bei einer Führung durch den Stall kann man die niedlichen Ziegen aus nächster Nähe erleben. Der Hof verfügt auch über einen Hofladen.

TierparksGoogle map Icon Tierparks

Tropiquarium (Servion)

Tropiquarium

Mehr Informationen »

Der auf Vögel und tropische Reptilien spezialisierte Tierpark setzt auf Nähe zu den Tieren. Zusätzlich trägt er zur Erhaltung seltener Spezies bei und beherbergt unter anderem ein Paar Komodowarane, ein Siam-Krokodil und sogar Brillenpinguine.

TierparksGoogle map Icon Tierparks

Zoo Servion (Servion)

Zoo Servion
Der Tierpark wurde 1974 eröffnet. Auf knapp 6 Hektar Land leben hier heute 200 Tiere aus 60 verschiedenen Rassen am Rand des Jorat-Waldes. Gut vertreten sind Tiere aus dem hohen Norden, darunter insbesondere die berühmten sibirischen Tiger.